Omega 3 Fettsäuren

Als Synonym für gute Fettsäuren stehen Omega 3 Inhaltstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln und bei Lebensmitteln. Omega 3 Fette sind eine gesundheitsfördernde Ergänzung für alle Menschen, denn sie sind frei von künstlichen Zusätzen, ohne tierische Zusätze und auch Menschen, die unter Zöliakie leiden, können bedenkenlos Omega 3 Fischölkapseln in ihr Leben integrieren. Die Vorteile für Herz, Augen und Gehirn sind wissenschaftlich belegt und hoch dosiert unterstützen sie die Organe dabei, lang gesund, fit und agil zu bleiben. Die Augen und die damit verbundene Sehkraft ist für viele Menschen das wichtigste Sinnesorgan und mit Omega 3 Fettsäuren werden die Augen auf hohem Niveau verwöhnt. Bis ins hohe Alter sollten Omega 3 Kapseln zum Einsatz kommen, um Körper und Geist auf schonende Weise Gutes zu tun. Zusätzlich enthalten die Kapseln noch das wertvolle Vitamin E, welches die Körperzellen und speziell die Augenzellen vor oxidativem Stress schützt. Die Kapseln sind leicht und bekömmlich und lassen sich mit wenig Wasser problemlos einnehmen.

Informative wissenschaftliche und gesundheitliche Vorteile durch die Einnahme von Omega 3

Qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel wie diese Omega 3 Kapseln überzeugen durch ihre Wirksamkeit aufgrund hoch dosierter Inhaltsstoffe. Sie eignen sich auch zur Unterstützung einer Diät, da sie frei von Zucker sind. Auch an Laktoseintoleranz leidende Menschen haben mit Omega 3 Kapseln ein Produkt gewählt, das frei von Zusätzen ist, die auf Unverträglichkeiten hinweisen. Eine normale, gesunde Herzfunktion wird ebenso unterstützt wie der Erhalt einer guten Sehschärfe. Der Schutz vor oxidativem Stress der menschlichen Zellen ist ein Hauptkriterium, Omega 3 Fettsäuren auf dem täglichen Speiseplan zu haben.

Die Gesundheit ist ein wertvolles Gut und wird mit Omega 3 effektiv unterstützt

Einen gesunden Körper plagen weder Schmerzen noch gesundheitliche Beeinträchtigungen. Fit und aktiv nehmen wir unseren Körper als gottgegeben und machen uns erst Gedanken um den Erhalt, wenn es oft schon zu spät ist. Falten, schlechte Haut, Übergewicht und eine schwache Herzfunktion, nachlassende Sehkraft und abnehmende Merkfähigkeit sind nur einige Faktoren, die ab einem gewissen biologischen Alter einsetzen können. Vorbeugend und präventiv zu agieren, bedeutet seinen Körper zu schätzen und zu wissen, dass bereits ab dem 20. Lebensjahr der menschliche Organismus langsam, unbemerkt aber konstant an Lebenskraft verliert. Selbst moderate Suchtverhalten wie Gelegenheitsrauchen und sporadischer Alkoholgenuss richten bleibende Schäden an. Mit Omega 3 Fettsäuren in Lebensmitteln und in Nahrungsergänzungsmitteln wird ein wertvoller Beitrag zum Erhalt eines gut ausbalancierten und gesunden menschlichen Körpers beigetragen.

Aus medizinischer Sicht sind Omega-3-Fettsäuren einer Untergruppe an Omega-n-Fetten zugehörig, die zu den lebenswichtigen und zellaufbauenden ungesättigten Fettsäuren gehören. Da sie vom Körper nicht eigenständig produziert werden, sind sie als gesunde Ergänzung unersetzlich. Es wird dabei auch gerne von den sogenannten guten Fetten gesprochen, da sie nicht das Körpergewicht negativ beeinflussen, sondern sich ausschließlich um wichtige Körperfunktionen und Organe wie das Gehirn, Herz und die Augen kümmern. Omega 6 ist in sehr vielen Nahrungsmitteln enthalten, sodass ein Mangel eher unwahrscheinlich ist. Bei Omega 3 Fettsäuren hingegen sollte der Mensch auf Nummer sicher gehen und bereits in jungen Jahren mit der regelmäßigen Einnahme starten. Kaltwasserfische und grünes Gemüse sowie spezielles Getreide wie Körner und Keime enthalten in überschaubaren Mengen Omega 3. Da der hektische und anspruchsvolle berufliche wie private Alltag kaum noch Zeitfenster für aufwendige Fischgerichte lässt, weichen viele gesundheitsbewusste Menschen auf wirksame Nahrungsergänzungsmittel aus. Die Zeiten haben sich unaufhaltsam geändert und unsere historischen Vorfahren als Jäger und Sammler haben genügend Omega 6 Fette zu sich genommen, aber kaum Omega 3. Auch lag die Lebenserwartung im mittleren Altersbereich. Nur wenige Menschen erreichten ein hohes Alter. Heutzutage ist es in einigen Ländern und Regionen keine Seltenheit mehr, dass Menschen 90 Jahre und noch älter werden. Studien haben gezeigt, dass Omega 3 Fettsäuren eine wesentliche Rolle dabei spielten und diese Menschen auch noch im biblischen Alter über eine hervorragende Sehkraft verfügten und umgangssprachlich als topfit zu bezeichnen waren. Das Essverhalten in Kombinaten mit der Einnahme von Omega 3 Kapseln bildet eine lebensverlängernde Symbiose aus gesunder Ernährung und ausreichender Versorgung mit Omega 3 für ein langes, gesundes und lebenswertes Leben ohne große altersbedingte Einschränkungen. Nichts ist schöner, als auch noch jenseits der 50 ohne Brille auszukommen und wie in jungen Jahren schweißtreibenden sportlichen Aktivitäten nachzukommen. Macht das Herz, der Verstand und die Sehkraft mit, ist es wunderbar, ein biblisches Alter zu erreichen. Immer wieder weisen medizinisch fundierte Untersuchungen darauf hin, dass die bedeutsameren EPA und DHA Fettsäuren (Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure) deshalb in hoher Konzentration in Fischen vorkommen, weil die Algennahrung genau diese produziert. Kommt Fisch auf den Tisch, freut sich das Herz, Gehirn und die Augen.

Fische auf dem Ernährungsplan können durch Omega 3 Fettsäuren die Lebenserwartung verlängern

Das vorzeitige Sterberisiko bei Menschen, die sich mit Omega 3 Fettsäuren gesund und langfristig ernähren, ist lt. einer amerikanischen Studie um fast 40 Prozent geringer als bei Menschen, die sich nach dem Motto Fisch & Chips ernähren. Auch steigt das gesundheitliche Risiko an ernsthaften Herzerkrankungen zu erkranken bei Betroffenen an, die an Übergewicht leiden und Fast Food als tägliches Brot ansehen. Omega-3-Fettsäuren können nachweislich Herz-Kreislauf-Probleme beheben. Der Genuss von biologischen Kaltwasserfischen plus Omega 3 Fettsäuren steigert die psychische und physische Lebensqualität auf beeindruckende Weise und oft bis ins hohe Alter.